nociella

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gedichte
  Rezepte
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    sunny1011

    - mehr Freunde




  Links
   Nici
   Annika
   Mareike
   Ini
   Dawomagi
   Bianka
   Baer
   Kerstin
   Nicole
   Sonia
   Nina die Rote
   Schoki
   Blanka
   Heidy
   Bini



http://myblog.de/nociella

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gut erholt und neue Erkenntnisse

Leider sind meine Wellness Tage schon wieder zu Ende. Ich h?tte es noch bis Ende der Woche ausgehalten und hatte mich schon an den Tageablauf (Fr?hst?ck, Anwendungen, Schwimmen, Schlafen, Lesen, Abendessen, Cocktail schl?rfen und wieder schlafen) gew?hnt.

Unser Hotel war super und lies keine W?nsche offen. Tolles, grosses Zimmer, leckeres Essen und nur medizinisch ausgebildete Therapeuten.

Am Samstag haben wir aber erst mal das ?ffentliche Thermalbad besucht. Ich hab die Hot-Chocolat-Massage und ein Algenbad genossen. Danach probierten wir alle Saunen aus und aalten uns im warmen Thermal Wasser. Am Nachmittag stand noch eine klassische R?ckenmassage auf dem Programm. Die Masseuse hat gleich die H?nde ?ber dem Kopf zusammen geschlagen, als sie meinen Nacken ber?hrte. Alles hoffnungslos verspannt und bretthart. Das erkl?rt auch, dass die Wirbel st?ndig verrutschen. Die Muskeln dr?cken sie einfach weg. Ich kann also noch Jahre zum Heilpraktiker rennen. Wenn die Muskulatur nicht gelockert wird, hab ich keine Chance. Sogar die kleinen Muskeln zwischen den Wirbeln sind hart. Es ist also nicht so, wie mir jeder glauben machen will, dass ich keine Muskulatur h?tte. Sie ist sehr wohl vorhanden aber leider verspannt durch Fehlhaltung w?hrend meines Bandscheibenvorfalls und durch die Schmerzen und Skoliose nach der OP. Ein Fitness Studio w?re sogar Gift, da die ?bungen viel zu hart w?ren. Kleine, leichte ?bungen w?ren effektiver um die Muskeln nach der Lockerung zu st?rken.

Die restlichen Tage verbrachten wir im Hotel. Ich habe ein Heubad genommen, wie Cleopatra in Stutenmilch, griechischem Honig und Mandel?l gebadet und hatte nat?rlich weitere Massagen. Die Aussagen der Therapeuten waren immer dieselben. Ich m?sse unbedingt etwas unternehmen, die gesamte Muskulatur sei verspannt und zwar so, dass man das mit blossem Auge sehen kann. Die Massagen waren zwar schmerzhaft, taten aber gut und es ging mir etwas besser. Auch das angebotene Streching hat mit sehr gut getan. Leider sind die Beschwerden noch lange nicht weg aber ich werde mich nun intensiv um Massagen k?mmern. D.h. ich hab am 7.11. einen Termin beim Orthop?den. Ich werd ihm sagen, was ich habe und was ich will. N?mlich Massagen und Krankengymnastik/Manuelle Therapie. Keinesfalls will ich Spritzen! Die Wirkstoffe lagern sich n?mlich ab und k?nnen im Alter nur noch mehr Schwierigkeiten machen. Gespritzt bin ich nun 20 Jahre lang geworden. Das muss reichen! Sollte ich die Rezepte nicht bekommen, zieh ich weiter zum n?chsten Arzt. Leider bin ich nicht Privat versichert, habe aber schon dar?ber nachgedacht. Doch ich f?rchte, bei meinen Krankheiten werden sie alles ausschliessen oder astronomische Beitr?ge verlangen. Ein Angebot werde ich mir trotzdem machen lassen.

Jedenfalls waren die Tage sehr erholsam und ich werde das unbedingt wiederholen. Im Alltagstrubel g?nnt man sich viel zu wenig Musse und Erholung. Die Verspannungen werden n?mlich vom Stress nur noch beg?nstigt. Kein Wunder also...

Ich hoffe also, dass ich das Problem endlich in den Griff bekomme und bald schmerz- und beschwerdefrei bin. Der Besuch bei dem DORN-Therapeuten steht auch noch aus und soll am 23.11. stattfinden. Irgendwas muss mir ja helfen!
1.11.05 21:25


Werbung


Na, geht doch :-)

Nun hab ich also tats?chlich vom Orthop?den ein Rezept f?r Massagen und Fango bekommen
Ich hab schon Termine gemacht und werde 2 x w?chentlich gehen. Ich darf mir sogar ein Folgerezept holen (die Grossz?gigkeit der Krankenkasse kennt keine Grenzen).
7.11.05 20:28


Scheiss Tag!

Jawohl! Heut war ein richtiger Scheisstag! Stress und ?rger im B?ro. Manchmal reibt mich das alles wirklich auf und ich w?rd am liebsten alles hinschmeissen. Irgendwie erscheint mir alles manchmal so aussichtslos....

Und weil es nicht schon gereicht hat, hab ich mich auch noch mit Alex in die Haare gekriegt
So praktisch es ist, aber zusammen in einer Firma zu arbeiten in der ich auch noch sein Chef bin ist nicht wirklich leicht.
Zumal auch er kein einfacher Mensch ist.

Naja, nach einer Badewanne und einigen Litern Tr?nen gehts mir schon besser....
7.11.05 20:34


Das tut gut

Heute hab ich schon meine erste Fangopackung und Massage bekommen. Die Praxis ist sehr sch?n und ansprechend und in den Zimmern l?uft leise Entspannungsmusik. Ich hab mich sehr wohl gef?hlt. Sehr positiv fand ich, dass der Therapeut meine Geschichte von Anfang an h?ren wollte und sich Zeit genommen hat. Ich hab auch Adressen von einer Dorn-Therapeutin und einem Osteopathen bekommen. Jetzt kann ja nur noch alles gut werden
8.11.05 20:28


Peinlich, peinlich....

Freitag Nachmittag! Wir wollen zu unserem Wochenend Domizil fahren. Vorher will ich noch tanken und Brot und Milch kaufen. Da mein neues Auto nun endlich 1000 km auf dem Kilometerstand zeigt, freu ich mich auf der Autobahn mal so richtig Gas zu geben und zu sehen, was mein s?sser so alles kann

Also schnell zur Tankstelle und den Bezinhahn rein in den Tank. Als ich fertig bin und den Hahn zur?ck stecken will, erlebe ich aber eine b?se ?berraschung! Ich hab anstatt DIESEL, SUPER BENZIN getankt

Ich renne zu Kasse und erz?hle von meinem Missgeschick. Der Tankwart sagt, ich solle den Wagen keinesfalls starten. So steh ich also an der S?ule und hinter mir wird die Schlange immer l?nger. Ich rufe Alex an und bitte ihn, unser Autohaus anzurufen um einen Abschleppwagen zu schicken. 10 Minuten sp?ter kommt Alex grinsend und Kopfsch?ttelnd zur Tankstelle und wir warten auf den Abschleppwagen.

Tja, das war's dann mit Auto ausfahren. Jetzt steht er in der Werkstatt und wartet darauf, dass der Tank ausgepumpt wird. Das ist mir wirklich noch nicht passiert
13.11.05 16:49


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung