nociella

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gedichte
  Rezepte
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    sunny1011

    - mehr Freunde




  Links
   Nici
   Annika
   Mareike
   Ini
   Dawomagi
   Bianka
   Baer
   Kerstin
   Nicole
   Sonia
   Nina die Rote
   Schoki
   Blanka
   Heidy
   Bini



http://myblog.de/nociella

Gratis bloggen bei
myblog.de





Traumurlaub und 2 Todesfälle

Einfach traumhaft war unser Urlaub. Super Wetter, nette Menschen, klasse Essen, sauberes Meer....kurz: einfach gelungen!

Die erste Woche haben wir in Monopoli verbracht und erst mal ausgiebig relaxt. Während dieser Zeit erreichte uns die Nachricht vom Tod unseres Campingfreundes Erwin. Nach langer Krankheit ist er endlich erlöst worden.

Danach sind wir für 3 Tage zum Sightseeing nach Rom gefahren. Wir haben uns dort mit einer alten Freundin und deren Mann wieder getroffen. Die beiden waren mit dem Motorrad erst 2 Tage bei uns in Monopoli, sind dann weiter nach Sizilien. Lustigerweise hatte ich mit ihr seit 8 Jahren keinen Kontakt mehr. Aber die Freundschaft ist wieder aufgelebt, besser fast als vorher!

Gemeinsam sind wir weiter nördlich ans Meer gefahren um uns von den Strapazen einer Städettour zu erholen.

Von dort aus fuhren die beiden nach Verona und wir zu den Cinque Terre. Ligurien und diese 5 Dörfer sind fast das Schönste, was ich jemals in Italien gesehen habe. Und, ich hab schon viel in Italien gesehen! Verwinkelte Gassen, Dörfer dramatisch hoch auf die Klippen gekrallt, Flair, sauberes Wasser.....ach, es war einfach traumhaft - trotz Hitze!

Die letzte Station führte uns dann noch 1 Nacht an den Gardasee, wo wir auch unsere unverhofften Mitreiser wieder getroffen haben.

Gemeinsam fuhren wir dann ins Zillertal um schon mal die Zelte aufzuschlagen. Am Freitag kamen nämlich noch meine Brüder mit Frauen und ein paar Bekannte zum Schürzenjäger Konzert. Auch im Zillertal wütete eine Hitzewelle und wir warfen uns einfach in die Fluten der Ziller.

Leider war das Konzert, obwohl Abschiedskonzert, kein Bringer. Schlechte Akustik, lieblos, ohne Power.....! Wir sind nach 1 Std. gegangen, denn da machten sie erst mal eine Pause . Naja, ich bin ja auch kein Fan. Wir sind nur zwecks der Gaudi mit und die hatten wir.

Am Abend des Konzerts erfuhr ich dann vom Tod der Mutter meiner Freundin. Ihr Zustand wurde immer schlechter und schwächer und wir haben schon 1 Woche gebangt und am Ende nur noch auf das Ende gewartet! Auch sie ist nun erlöst und darf ruhen, nachdem sie ihre Krankheit so tapfer und ohne Klagen getragen hat.

Ja, Glück und Leid liegen ganz beieinander. Das habe ich mal wieder erfahren!

Zumindest hält meine Erholung noch etwas an und der Urlaub war genial
24.7.07 12:54


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung