nociella

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gedichte
  Rezepte
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    sunny1011

    - mehr Freunde




  Links
   Nici
   Annika
   Mareike
   Ini
   Dawomagi
   Bianka
   Baer
   Kerstin
   Nicole
   Sonia
   Nina die Rote
   Schoki
   Blanka
   Heidy
   Bini



http://myblog.de/nociella

Gratis bloggen bei
myblog.de





Katzenjammer

Letzten Samstag schau ich meinem Katzenmädchen ins Gesicht und meine, ich seh nicht richtig!

Über dem Auge und unter dem Ohr sind grosse, offene, kreisrunde Stellen - fast wie abgeschürft.

Alex hatte natürlich sofort ihren Bruder und unseren Perserkater im Verdacht. Mir war aber schnell klar, dass diese Verletzungen nicht von einer Rauferei stammen können zumal ich weder Haare noch Blutspuren gefunden habe und auch sonst nichts auf einen Kampf hingewiesen hat.

Schmerzen hatte sie offensichtlich auch nicht, denn sie rieb sich an mir oder dem Türrahmen. Sie frass und verhielt sich total normal. Bis eben auf die hässlichen, blutigen Löcher am Kopf und Gesicht.

Nachdem ich jeden Abend gerätselt hab wie sie wohl dazu gekommen ist, bin ich dann endlich doch zum Arzt gefahren. Eine Pilzerkrankung wurde ausgeschlossen. Stattdessen wurde eine Autoimmunkrankheit diagnostiziert. Der Körper greift sich selbst an - ein genetischer Defekt. Glücklicherweise ist das mit Kortison gut behandelbar und nicht tödlich.

Nach 2 Kortisonspritzen sehen die Wunden schon viel besser aus. Sie Stellen trocknen und die Kruste fällt ab. Darunter sieht man auch schon wieder ein paar Härchen spriessen.

Sachen gibt's!
3.9.07 14:56


Werbung


Über den Dächern von Nizza

*Jubel*
am Freitag Morgen fliegen wir über's Wochenende nach Nizza

Wir sind von einem Lieferanten eingeladen und auf dem Programm steht ein Ausflug nach Grasse und zu den Schluchten im Hinterland. Das klingt doch schon mal gut

Unser Hotel liegt gleich am Strand und ich hoffe, dass ich noch etwas Sonne tanken kann bevor hier endgültig der graue Herbst einzieht!
10.9.07 14:03


Unverhofft, kommt oft!

Seit Jahren wollen unsere italienischen Freunde zum Oktoberfest kommen. Jedes Jahr höre ich das und gekommen ist noch keiner.

Am Montag bekomme ich einen Anruf, ich solle schon mal ein Zimmer in München bestellen. Sie wollen zu zweit kommen. Hmmm....ein Hotelzimmer in München? Jetzt? Da krieg ich höchstens eins für nächstes Jahr

Also hab ich vorgeschlagen, sie sollen nach Nürnberg kommen und wir fahren dann gemeinsam einen Tag auf die Wies'n.
Das heisst nun für mich, dass ich am Dienstag mein Dirndl rauskramen werde und zur Wies'n fahren muss. Ich HASSE die Wies'n. Menschenmassen, Besoffene an allen Ecken und auf der Strasse, kein Durchkommen...Chaos! Wir haben es sogar schon geschafft, auf der Wies'n gewesen zu sein ohne einen Schluck Bier getrunken zu haben, weil die Zelte mittags schon wegen Überfüllung geschlossen waren.

Ob das den Italienern wohl bewusst ist? Ich glaube nicht!

Und weil es so schön ist, kommt mich meine französische Brieffreundin mit Mann und Kindern Ende Oktober auch noch für 1 Woche besuchen.
Ich mach schon mal einen Plan, was wir alles unternehmen könnten. Ich fürchte, arbeiten werde ich in dieser Zeit nicht viel können.

Eigentlich wollten wir selbst noch für 1 Woche im Okober wegfahren oder fliegen. Daraus wird nun definitiv nix!

Aber ich freu mich natürlich trotzdem!
28.9.07 14:30


Wenigstens was!

Die Überprüfung meiner Blutwerte ergab, dass ich keine weitere Tablette nehmen muss obwohl mein Blutzucker am Morgen doch etwas hoch ist.
Wie es aussieht, hat dies jedoch keinen Einfluss auf den Langzeitwert! Alle anderen Werte sind auch bestens.

Die Ärztin vermutet sowieso, dass aufgrund meiner Nervosität die Werte schwanken. Das muss ich also in den Griff bekommen.

Es geht mir zwar langsam besser, doch trotzdem hab ich mich zu einer Gesprächstherapie entschlossen! Termin hab ich noch nicht aber ich weiss schon mal wo ich hingehen werde.
28.9.07 14:41





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung