nociella

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gedichte
  Rezepte
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    sunny1011

    - mehr Freunde




  Links
   Nici
   Annika
   Mareike
   Ini
   Dawomagi
   Bianka
   Baer
   Kerstin
   Nicole
   Sonia
   Nina die Rote
   Schoki
   Blanka
   Heidy
   Bini



http://myblog.de/nociella

Gratis bloggen bei
myblog.de





Es kommt daher für jeden Menschen der Augenblick der Wahl und der Entscheidung,
ob er sein eigenes Leben führen will,
ein höchst persönliches Leben in tiefster Fülle.
oder ob er sich zu jenem falschen, seichten,
erniedrigendem Dasein entschliessen soll, das die Heuchelei der Welt von ihm begehrt.

************************************************

Man gibt immer den Verhältnissen die Schuld für das,
was mann ist.
Ich glaube nicht an die Verhältnisse.
Diejenigen, die in der Welt vorankommen,
gehen hin und suchen sich die Verhältnisse, die sie wollen
und, wenn sie sie nicht finden können,
schaffen sie sie selbst.
(George Bernard Shaw)

************************************************

Ein Krieger sein bedeutet, bereit zu sein, alles zu opfern, ausser der eigenen Wahrheit, dem eigenen Sein, der eigenen Verpflichtung. Letztendlich heisst es einzutreten für die Verpflichtung sich selbst gegenüber mit seinem Leben etwas anzufangen, das eine Veränderung bewirkt.
(Douglas Cardinal)

************************************************

Viele Menschen würden niemals mit vollem Mund sprechen, tun es aber bedenkenlos mit leerem Kopf.
(Orson Welles)

************************************************

Der beste Freund ist der Freund mit dem Du auf der Veranda in einer Schaukel wippst, ohne ein Wort zu sprechen, und wenn Du gehst, das Gefühl hast, dass dies die beste Unterhaltung war, die Du jemals geführt hast.

************************************************

Träume, was Du träumen möchtest.
Gehe, wohin Du gehen möchtest,
denn Du hast nur ein Leben und eine Chance,
die Dinge zu tun, die Du tun möchtest.

************************************************

Lieber werde ich gehasst für das was ich bin, als geliebt für das, was ich nicht bin.

************************************************

Wenn es Zeit wird das Körperliche zu segnen,
kannst Du nur noch auf die Freundschaft hoffen.

Wenn aus einem Lächeln ein Tränenstrom entbrennt,
kannst Du nur noch auf die Zeit bauen.

Verlieren ist keine Schande, die Welt ist rund und bunt.

Verzweifeln aber heisst Erliegen:
Erliegen der Tränen, der Hoffnungslosigkeit und der Trauer.

Es sollte Nichts im Leben geben,
das Dir das Leuchten Deiner Augen löscht.

So trockne die Tränen und lächle.
Das ist die ganze Magie.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung