nociella

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gedichte
  Rezepte
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    sunny1011

    - mehr Freunde




  Links
   Nici
   Annika
   Mareike
   Ini
   Dawomagi
   Bianka
   Baer
   Kerstin
   Nicole
   Sonia
   Nina die Rote
   Schoki
   Blanka
   Heidy
   Bini



https://myblog.de/nociella

Gratis bloggen bei
myblog.de





Osteopathie

Da ich schon ziemliche Probleme mit meinem Rücken habe, habe ich nun den Weg zu einer Osteopathin gefunden. Jedermann bestätigte mir, dass dies die beste Therapie ist die man machen kann und eine super Sache sei.

Da Osteopathie für mich kaum erklärbar ist, will ich hier mal von meinen Erfahrungen berichten:

Der erste Termin war hauptsächlich nur Gespräch über meine bisherigen Krankheiten, Operationen etc. Ich hatte zwar schon einiges aufgeschrieben aber während des Gespräches ist mir doch noch einiges eingefallen. Man glaubt ja nicht, was in 35 Jahren alles zusammen kommt ;-)

Nach dem Gespräch hat sie mich dann noch ca. 20 Minuten behandelt und zwar meine OP Narben der Gallen OP. Es ist wirklich schwer zu beschreiben und man könnte glatt für verrückt gehalten werden. Ich habe aber gemerkt, wie es in meinem Bauch "ploppte" und irgendetwas los liess. Die Bauchdecke war danach auch nachweislich weicher...! Der Witz war, dass ich mit Rückenschmerzen im Kreuz kam und ohne aufgestanden bin. Ich wollte schon zur Dorn Therapie deshalb, weil der Schmerz schon tagelang anhielt. Aber das hatte sich erledigt und ich war seither auch nicht mehr dort.

Die 2. Sitzung dauerte dann über 1 Stunde. Sie hat erst mit den Händen an meinem Kopf die Bereitschaft meines Körpers zur eigenen Heilung ertastet und war sehr zufrieden damit. Mein Körper hat viel Kraft und Lebenswillen. Ist ja schon mal was :-)
Danach hat sie am Nacken eine Stelle gefunden, die ihr nicht gefallen hat. Klar....da sitzen ja die bösen Wirbel, die nicht halten wollen. Durch Druck hat sie die Sache behoben aber schnell gemerkt, dass sich alles sofort wieder verkrampfte. Sie meint, alles geht von weiter unten aus. Evtl. die Bandscheiben OP Narbe?!
Also hat sie sich erst mal wieder meiner Leber zugewandt. Sie hat viel ausprobiert und war am Ende noch nicht ganz zufrieden. Ich bin wohl eine Grossbaustelle und benötige noch einige Sitzungen. Die Lungen sitzen auch falsch und irgendwas ist da "verklebt". Klar, ich hatte auch eine Lungenentzündung und spastische Bronchien. Das erklärt wohl auch den Druck und Schmerzen, die ich manchmal im Brustkorb habe sowie die Schmerzen, die trotz Gallen OP seit über 10 Jahren wieder kehren. Sie nehmen mir geradezu die Luft. Für die Osteopathin ist das alles logisch und nachvollziehbar.

Man könnte wirklich meinen, man hat es mit Voodoo zu tun und all das klingt sehr unkonventionell. Jedoch bin ich überzeugt und begeistert, denn ich spüre wirklich, wie etwas in meinem Körper geschieht. Es "ploppt" und "brodelt" und sie meint jedesmal "jetzt lässt es los". Verrückt!

Jedenfalls hat sie mir auch Hausaufgaben in Form von Übungen (u.a. Atemübungen) aufgegeben und den Willen, dass sich der Körper von nun an selbst hilft und gesund werden will.

Ich muss sagen, es geht mir seither besser wenn auch noch nicht gut! Ich habe jetzt noch 5 Sitzungen und danach wird ein Resümeé erstellt. Empfehlen kann ich Osteopathie in jedem Fall. Super find ich, dass der Mensch als Ganzes und eine Einheit gesehen wird.
7.3.06 11:24
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung